Allgemeine Patienteninformationen

Ihr Krankenhausaufenthalt sollte, wenn möglich, gut vorbereitet sein. Und auch im Nachhinein gibt es Formalitäten zu erledigen. Mit diesen Infos wollen wir Ihnen das Ganze so einfach wie möglich machen.

Wann immer das Leben uns braucht. EVK Lippstadt – seit über 160 Jahren an Ihrer Seite.

Diabetesberatung

Der Betreuung von Menschen mit Diabetes mellitus kommt im Evangelischen Krankenhaus Lippstadt eine große Bedeutung zu. Das Angebot an Behandlung und Beratung unterscheidet sich dabei in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und in der Erwachsenenklinik in Abhängigkeit vom jeweiligen Diabetestyp.

Beratung & Kontakt

Verena Kleinegrauthoff

Verena Kleinegrauthoff
Diabetesberaterin

Wiedenbrücker Straße 33
59555 Lippstadt

Tel.: 02941 / 67 - 1107
Fax: 02941 / 67 - 1152

Beratungszeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Schwerpunkt ist hier die Schulung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes mellitus.

Mit unserem Behandlungsteam, bestehend aus einem Kinderdiabetologen DDG, zwei Diabetesberaterinnen DDG sowie zwei Diätassistentinnen umfasst unser Schulungs- und Behandlungsprogramm folgende Bereiche:

  • Schulung und Einstellung bei Neumanifestation
  • Schulungen für Kinder
  • Schulungen für Jugendliche
  • Insulinpumpen- und Pumpenaufbauschulungen
  • Regelmäßige Elterninformationsabende

Nach der Entlassung bieten wir die Möglichkeit einer ambulanten Weiterbetreuung!

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Stiftung Dianino.

Erwachsenenklinik

Im Bereich der Erwachsenenklinik umfasst unser Betreuungsangebot:

Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes)
Schwangere Frauen mit Diabetes werden in der Schwangerensprechstunde betreut, die von unserem Diabetologen DDG sowie einer Diabetesberaterin DDG geleitet wird. Selbstverständlich findet hier eine enge Zusammenarbeit mit dem Behandlungsteam der geburtshilflichen Abteilung sowie gegebenenfalls der Neonatologie statt.

Typ 2 Diabetes mellitus
Menschen mit Typ 2 Diabetes erhalten in allen Fachbereichen bei Bedarf Einzelschulung und Beratung sowie fachärztliche Betreuung.

Typ 1 Diabetes mellitus
Behandlungen von schweren Stoffwechsenentgleisungen mit anschließender Primärschulung durch Arzt, Diabetesberaterin sowie Diätassistentin. Einzelschulungen und Untersützung des Stoffwechselmanagements sind abteilungsübergreifend jederzeit möglich!