Kinder & Jugendliche

Um unseren jungen Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, um Fragen und Unklarheiten im Voraus zu klären, und unsere Klinik-Besonderheiten für Kinder und Jugendlichen vorzustellen, finden Sie hier nähere Informationen.

Wir fahren nach Uden - Ausflug des Brustzentrums

Wann immer das Leben uns braucht. EVK Lippstadt – seit über 160 Jahren an Ihrer Seite.

Was Sie für den Aufenthalt in der Kinderklinik mitbringen sollten

  • Einweisung / Überweisung für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Für geplante, vom betreuenden Kinder- und Jugendarzt oder Hausarzt für notwendig gehaltene stationäre Aufnahmen, ist eine Einweisung notwendig.
  • Im akuten Notfall sind selbstverständlich keine Formalitäten erforderlich. Das Kind /Jugendliche wird vom diensthabenden Kinderarzt untersucht, der entscheidet, ob eine stationäre Behandlung notwendig ist. Gegebenenfalls reichen Sie die Einweisung dann später nach.
  • Für geplante ambulante Untersuchungen müssen Sie vom Kinder- und Jugendarzt beziehungsweise Hausarzt eine Überweisung mitbringen.
  • Privat versicherte Patienten brauchen für die stationäre Aufnahme oder die ambulante Vorstellung keine Einweisung oder Überweisung mitzubringen.

Was sollte noch mitgebracht werden?

  • Gelbes Untersuchungsheft
  • Impfbuch
  • Unterlagen zu medizinischen Voruntersuchungen (Arztbrief, Laborwerte, Röntgenuntersuchungen etc.) soweit möglich