Anästhesie und operative Intensivmedizin

Das Wort Anästhesie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet "Unempfindlichkeit gegenüber Schmerzen". Das ebenfalls altgriechische Wort Narkose bedeutet "betäuben bzw. Schläfrigkeit".

Wir fahren nach Uden - Ausflug des Brustzentrums

Wann immer das Leben uns braucht. EVK Lippstadt – seit über 160 Jahren an Ihrer Seite.

Leistungsspektrum der Abteilung Anästhesie

Allgemeinanästhesie

  • Masken - und Intubationsnarkose

 

Regionalanästhesie

  • Peridural- und Plexusanästhesie mit und ohne Katheterverfahren, Spinalanästhesie, ISP u.a.

 

Periphere Blockaden

  • Hand- und Fußblock, 3-in-1-Block etc.

 

Intensivmedizin

  • Versorgung der operativen Patienten mit modernen intensivmedizinischen Methoden
  • Invasive und non-invasive Beatmung
  • Erweitertes hämodynamisches Monitoring
  • Organersatzverfahren

Schmerztherapie

  • Behandlung von akuten und chronischen Schmerzzuständen, auch im Rahmen der Palliativmedizin

 

Notfallmedizin

  • Organisation und Mitbereitstellung des Notarztes für die Stadt Lippstadt
  • Notarztausbildung
  • Rettungsassistentenfortbildung

 

Transfusionsmedizin

  • Einsatz von diversen Blutprodukten
    Cell saving / Maschinelle Autotransfusion

 

Schwerpunkte

  • Anästhesie bei Früh- und Neugeborenen, Säuglingen und Kindern